Einfarbige Flexible LED Streifen

Wählen Sie die richtige Farbe LED-Streifen

Wenn Sie nur einfarbige Beleuchtung braucht dann sind diese einzelne Farbe LED-Streifen ideal. Auf dieser Kategorie-Seite finden Sie LED-Streifen mit einfarbige LEDs, nicht wasserdicht, erhältlich in weiß, warmweiß, rot, grün, blau und gelb. Die LED-Streifen sind nur ausgestattet mit zwei Lötstellen, + und -. Das macht sie einfach zu löten und zu Bearbeiten. Weiterhin sind dies auch die günstigste LED-Streifen, die wir in unserer Bereich haben.
Lesen Sie mehr...

Seite 1 von 2

LED-Streifen sind für verschiedene Anwendungen geeignet

LED Lichtband ist ideal für indirekte Beleuchtung unter Schränken, in der Küche, LED-Voutenbeleuchtung und so weiter. Aufgrund der geringen Abmessungen und der einfachen und flexiblen Verarbeitung können alle Arten von Beleuchtung realisiert werden. Einfarbige LED-Streifen werden häufig in der Farbe Weiß oder Warmweiß für stimmungsvolle Beleuchtung verwendet. Sie sind gut für nicht zu auffällige, angenehm aussehende Hintergrundbeleuchtung order LED unterbauleuchte zu verwenden.

Auswahlhilfe

Unsere Beleuchtungsstreifen erzeugen ein wunderschönes, gleichmäßiges Licht und ermöglichen es Ihnen, mühelos eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Gleichzeitig bieten sie eine beeindruckende Lichtintensität. Wir verkaufen LED-Streifen in verschiedenen Ausführungen und Größen, daher kann es manchmal schwierig sein, sie miteinander zu vergleichen. Ein Tipp ist, besonders auf die folgenden drei Punkte zu achten:

- Leistung (Watt): In den Spezifikationen am Ende der Produktseite wird angezeigt, wie viele "Watt pro Meter" ein bestimmter Streifen hat. Dadurch können Sie ungefähr abschätzen, wie viel Licht er abgibt. Ein Streifen mit einer Leistung von zum Beispiel 14,4 Watt pro Meter gibt etwa 3-mal so viel Licht wie ein Streifen mit einer Leistung von 4,8 Watt pro Meter.

- Anzahl der LEDs pro Meter: Natürlich beeinflusst die Anzahl der LEDs pro Meter die Lichtausbeute, aber nicht alle LEDs sind gleich, und manchmal ist ein Streifen mit weniger LEDs heller, weil die Leistung höher ist. Schauen Sie sich daher die Anzahl der LEDs pro Meter an, um die Feinheit der Lichtverteilung zu bestimmen. Je mehr LEDs pro Meter, desto feiner die Lichtverteilung. Wenn Sie die Beleuchtung nahe an einer Wand oder Decke anbringen, möchten Sie keine Lichtflecken erhalten. Dies vermeiden Sie, indem Sie die richtige Anzahl der LEDs pro Meter auswählen. Sie können die folgende Faustregel verwenden: Der Abstand von LED zu LED muss gleich (oder kleiner) sein als der Abstand vom Streifen zur zu beleuchtenden Oberfläche. Nehmen wir an, der Abstand zur Wand beträgt zum Beispiel 1 cm. Dann müssen die LEDs maximal 1 cm voneinander entfernt sein. Dies bedeutet, dass Sie 100 LEDs pro Meter benötigen. Wählen Sie dann beispielsweise 120 LEDs pro Meter, um zu verhindern, dass das Licht fleckig wird.

- Lichtfarbe (Farbtemperatur): Die Farbtemperatur gibt an, welche exakte Farbe ein weißer LED-Streifen hat, von (sehr) warmweiß bis kaltweiß. Sie können also daraus ablesen, welche Weißtönung die gewählte Beleuchtung hat. Alles unter 2200K ist sehr warmweiß, gelbliches (Kerzen-) Licht. +/- 2700K bis 3300K nennen wir "warmweiß", das entspricht der Farbe eines Halogenspots. 4000K ist neutralweiß. Wenn wir höher kommen, werden die Farben kühler und es tritt ein blauer Farbton auf. 6000K wird oft als "weiß" bezeichnet. Dies ist helles weißes Licht und kann in einigen Einstellungen einen leichten blauen Schimmer haben. Alles über 6000K ist kaltweiß und hat einen blauen Schimmer.

Hoffentlich helfen Ihnen diese Informationen weiter. Falls nicht, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Dimmbar

Alle einfarbigen Streifen können mit einem LED-Streifen-Dimmer gedimmt werden. Alle Streifen, die Sie auf unserer Website finden, sind also dimmbar. Sie können stufenlos und ohne Flackern dimmen. Sie können auch ein dimmbares Netzteil verwenden und die Streifen so dimmen, wie Sie es von einem herkömmlichen, 230V (Phasenanschnitt-/Phasenabschnitt-) Wanddimmer gewohnt sind.